plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

 Welwitschia 03.02.2001 (17:06) Ali
Woher bekomme ich eine Welwitschia oder wie ziehe ich sie am erfolgreichsten aus Samen? Wie pflege ich sie am besten?

Ali
 Re: Welwitschia 05.02.2001 (08:35) Rebecca
> Woher bekomme ich eine Welwitschia oder wie ziehe ich sie
> am erfolgreichsten aus Samen? Wie pflege ich sie am
> besten?
>
> Ali

Meinst du Welwitschia mirabilis?
Die ausschließlich in der Namibwüste wächst und 1000 Jahre alt werden kann?

 Re: Welwitschia 05.02.2001 (14:41) Ali
Da es nur eine Art diese Gattung gibt..........JA!!!

MfG Ali
 Re: Welwitschia 07.02.2001 (00:01) Rüdiger S.
Evtl. würde ich mich mal an den Botanischen Garten Berlin wenden. Die sind recht erfolgreich in der Haltung dieser Pflanzen. Ich glaube eine der wenigen Orte an der man siein Kultur bewundern kann.
Die haben daher die nötige Erfahrung. Den Kontakt bekommst Du über: WWW.BGBM.fu-berlin.de

Rüdiger S.
 Re: Welwitschia 13.01.2002 (02:55) Inko
So wie es aussieht ist Samen in Deutschland (oder sogar ganz Europa?) nur bei => www.rareplants.de zu erhalten (unter der Liste mit Sukkulente und Xerophyten).

Beschreibung und Aussaat dort:
"Welwitschia ist ein lebendes Fossil aus dem küstennahen Zentrum der Namibwüste in Südafrika. Sie kann bis zu 2000 alt werden. Die Pflanzen bilden nur zwei sehr große Blätter aus, die mehrere Meter lang werden können und an ihrem Ende vom Wind zerzaust werden. Die Gattung Welwitschia umfaßt nur eine Art: Welwitschia mirabilis. Sie ist mit den Koniferengewächsen verwandt. Da die Pflanzen ein tiefes Wurzelsystem mit einer starken Hauptwurzel bilden, sollten diese in besonders tiefen Töpfen (wir z.B. speziell angeboten für die Kultur von Palmen) gepflegt werden. Das Substrat sollte anorganisch sein, empfehlenswert ist z.B. grober Sand oder feinkörnige Lava. Flache Aussaat der großen, papierartigen Samen bei mindestens 22°C (tiefere Nachttemperaturen um 12°C erhöhen die Keimrate). Sämlingspflanzen benötigen einen sehr sonnigen Standort mit nur sehr mäßigen Wassergaben. Ab dem zweiten Kulturjahr können die Pflanzen im Winter bei mindestens 15°C vollkommen trocken an einem sehr sonnigen Ort stehen."

Inko
 Re: Welwitschia 22.03.2002 (21:50) Bjoern Malkmus
Samen von kultivierten Pflanzen sind bei mir erhältlich:

http://www.rareplants.de/d_index.htm

Am Naturstandort zu sammeln ist 1. durch das Washingtoner Artenschutzgesetzt verboten und 2. sind diese Samen mehrheitlich mit Pilzen infiziert und haben somit keine Überlebenschance.

Gruß

Bjoern

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.