plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

41 User im System
Rekord: 86
(20.06.2021, 12:51 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

 bonsais 02.03.2001 (11:10) Sitha
 Re: bonsais 02.03.2001 (13:23) Spawn
 Re: bonsais 04.03.2001 (23:13) Uwe Klotz
 Re: bonsais 05.03.2001 (11:10) Sitha
 Re: bonsais 05.03.2001 (21:28) Uwe Klotz
Hi Sitha,

klar, mit Ficus klappt es ausgezeichnet. Der bewurzelt recht zuverlässig. Das Wasser sollte aber nicht zu kalt sein (und werden), ein warmes Plätzchen ist schon gut.  Am besten machst Du Deine ersten Versuche mit Ficus benj. "Natasja" oder "Nana", die haben besonders kleine Blätter und haben nicht so sehr die Tendenz, wie eine Trauerweide zu wachsen. Sie bleiben buschig und kompakt.

Willst Du größere Äste zu eigenständigen Pflanzen machen, mußt Du abmoosen. Auf etwa 3/4 des Umfanges einen 0,5 cm breiten Streifen die Rinde ablösen, einen kleinen Torfquellballen (Jiffy) im aufgequollenen Zustand um die Schnittstelle drücken und eine Küchenfolie wie ein Bonbon darumwickeln. Das Bonbon oben und unten mit etwas Draht zurödeln, fertig. Gelegentlich die Feuchtigkeit kontrollieren, das darf nicht austrocknen. Nach etwa 4 Wochen bilden sich die ersten Wurzeln, nach etwa 3 Monaten kannst Du den bewurzelten Ast abschneiden und als eigenständige Pflanze in Erde setzen.

Eine sehr junge Pflanze mußt Du oben schneiden, damit sie sich verzweigt. Dadurch kannst Du die Linie des Stammes sowie die Hauptzweige festlegen. Das gilt für Indoor und Outdoor. Keinesfalls darfst Du die Pflanze zu früh in eine Schale setzen, Du wirst dann nämlich kaum noch ein Dickenwachstum, also Stammentwicklung feststellen. Einen Outdoor läßt Du mehrere Jahre an geschützter Stelle im Freiland. Oben herum wird geschnitten und geformt, aber die Wurzeln werden erst dann reduziert, wenn der Stamm eine entsprechende Dicke und Charakter aufweist. Einen Indoor läßt Du eben lange Zeit in einem großen Topf wachsen.

Naja, alles etwas kurz, aber Du kannst ja nochmal posten.

Ansonsten ist ein preiswertes Buch, welches die Grundtechniken beschreibt, nicht uninteressant. Auch der Besuch bei einem Bonsai-Arbeitskreis ist zu empfehlen. Auf der Homepage des BCD (www.bonsai.org) findest Du die Adressen des AK's, sicher gibt es einen in Deiner Nähe. Da kannst Du ein paarmal zusehen, was die anderen so machen. Da die AK's zumeist bei einem Bonsaigärtner stattfinden, hast Du die Möglichkeit, viele einheimische Bonsai in allen Stufen der Entwicklung zu sehen - das ist besser als jedes Buch!

Viel Spaß

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.