plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

 Oleander Vermehrung 07.11.2000 (12:23) Andi
Hallo zusammen,
ich habe im Sommer aus Italien ein paar Oleanderstecklinge mitgebracht. Einige stehen seitdem im Wasser (Ostfenster, Küche), die anderen habe ich in Anzuchterde eingetopft und in ein "Minigewächshaus" gestellt (ca. 18 Grad C). Keiner der Stecklinge macht auch nur irgendeinen Mucks. Weder die im Wasserglas, von Wurzeln keine Spur, noch die im Topf. Kann ich jetzt noch weiter hoffen, dass das noch was wird oder soll ich es aufgeben?
Andi
 Re: Oleander Vermehrung 08.11.2000 (17:14) Chrissi
Es klappt am besten im Wasser, aber nur in grünen oder notfalls auch braunen Flaschen.

Gruß

Chris
 Re: Oleander Vermehrung 17.06.2003 (17:14) Kim
Wie kann ich denn überhaupt meinen Oleander vermehren bzw. Stecklinge herstellen? Einfach Zweige nehmen und in grüne/braune Flaschen stellen und abwarten? Oder gibt's nochwas, was ich tun kann?
Liebe Grüße
Claudia



> Es klappt am besten im Wasser, aber nur in grünen oder
> notfalls auch braunen Flaschen.
>
> Gruß
>
> Chris
 Re: Oleander Vermehrung 19.06.2003 (13:25) Carola
Bei mir hat eine Vermehrung der Samen prima geklappt... die Oleander bilden doch Hülsen, die die Samen enthalten - sie brechen meist im Herbst/Winter auf. Einfach die Samen entnehmen, in normale Blumenerde geben und ganz leicht mit Erde bedecken - nach dem ersten Jahr hast Du dann meist 15cm hohe, leicht verzweigte Oleanderpflänzchen (ab und zu düngen, am besten mit Düngestäbchen), die Du dann natürlich einzeln pflanzen sollest!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.