plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

101 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

 ficus -mal wieder 22.03.2001 (21:08) kaya
Hallo, ich bin neu hier und habe wirklich versucht in den Fragen meiner Vorgänger eine Antwort zu finden auf mein Problem, leider erfolglos....
Ich habe seit 18 Jahren einen ficus benjamini der seit unserem letzten Umzug vor 2 Jahren sehr gross geworden ist.(ca 3.5m hoch und 2m breit). Er steht an einem sehr hellen , teilweise  sehr sonnigem Platz in Erde mit einem Bewässerungsreservoir-system , vor 1 Jahr das letzte mal umgetopft. Nach den üblichem winterbedingtem Blattverlust ohne Schädlingsbefall, verliert er jetzt seit 3 Wochen überwiegend junge Blätter und Triebe,nicht sehr viel, aber jeden Tag bis zu 10 Stück. Auf, bzw unter den Blättern sitzen gelbe,kleine, wachsartige Punkte.In einem Blumengeschäft sagte man mir , dass wären Nester von "Spinnentieren", Behandlung brachte keinen Erfolg. 2. Laden, 2.Diagnose: Schildläuseart. Da aber das Wetter zu schlecht für eine Aussenbehandlung war, und ich kein Bild über Läuse gefunden habe, welches meinem Befund entspricht habe ich erst mal abgewartet. Fazit,weder Besserung noch Verschlechterung. Habt ihr eine Idee, ich wäre sehr dankbar.
Hoffende Grüsse Kaya
 Re: ficus -mal wieder 23.03.2001 (19:33) Björn
Schau noch mal genau nach, ich habe mir inzwischen eine Lupe dafür zugelegt. Sind die Verbindungen von Blatt zu Stiel mit fädenartigen Netzen verwoben? Sind unter den Blättern punktartige Gespinste? Dann sinds wahrscheinlich Spinnmilben. Sind das eher noch schwerer zu findende schaumartige weiße kleine Kügelchen am Stamm unterm Blatt und in den Blattachseln? Kleine oder nach Suchaktion auch die größeren weißen Tierchen heißen Wollläuse.

In beiden Fällen wirds schwer diesen Riesen unter die Dusche oder ähnliches zu stellen. Hast du einen Plastiksack in der Größe des Baumes, dann könntest du schon mal weiterüberlegen, ansonsten mußt du wohl auf den Sommer warten. Das Problem liegt bei diesen ganzen Tierchen meist an zu trockener heißer Luft. Steht eine Heizung in der Nähe? Versuche langfristig irgendwie die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, das wird schwieriger desto höher die Temperatur. Temperaturen über 20° C. sind auch für den Menschen nicht zu empfehlen, man wird müde und schläfrig. Und eine höhere Luftfeuchtigkeit im Raum empfinden Menschen auch für angenehmer. Sonst hat man so nen trockenen Krächzhals. Einfach einen Brunnen oder sonstiges Wasserhaltiges Gefäß aufstellen, das ist meine Einstellung zu den Tierchen- Problemen, aber das geht dir wahrscheinlich schon zu weit.

Wenn du die Tierchen identifiziert hast kannst du ja mal einfach Bescheid geben.


Viele Grüße
Björn
 Re: ficus -mal wieder 23.03.2001 (21:24) kaya
Hallo Björn, vielen Dank für deine Antwort. Spinnmilben sind es auf keinen Fall,. die kenne ich. Auch sind ist er ja nach diesem erstem Ratschlag gegen rote und gelbe Spinne erfolglos bzw ohne Änderung behandelt worden.
Heute habe ich noch mal ganz genau hingesehen, diese gelbweissen Wachströpfchen sitzen hauptsächlich auf der Blattader bzw im letzten Drittel des Blattes. Heizungen gibt es keine in der Nähe , die Fussbodenheizung funktioniert noch nicht mal in diesem Teil des Raumes. Kann es ihm nicht einfach zu warm durch die Sonne geworden sein, es ist volle Südseite und im Frühling schattiere ich nicht so wie im Sommer?  Was meist du damit auf den Sommer warten? Sollte ich ihn vielleicht in einen warmen Regen Stellen? Ich wohne in Südfrankreich?>Die Luft feuchtigkeit des Raumes zu erhöhen würde sehr schwierig , da er in einem C.a 80m² Raum steht der über 2 Etagen offen ist. Ich bin da eher ratlos was tun? kaya
 Re: ficus -mal wieder 24.03.2001 (09:38) Björn
Gibt es Zugluft oder ein Fenster in der Nähe? Wie sehen die abfefallenen Blätter aus? Untersuch sehr genau. Gibt es braune Saugstellen? Ist die Raumluft vielleicht zu feucht? Welche Temperaturen herrschen?
Hast du Pflanze direkt in die helle Sonne gestellt ohne sie daran zu gewöhnen?
Du schreibst, daß du in Südfrankreich lebst. Da habt ihr wahrscheinlich eion ganzes anderes Wetter wie wir gerade. Bei uns liegt nämlich noch Schnee.

Irgendwie muß das Übel doch mal einen Namen bekommen
Viele grüße
Björn

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.