plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

118 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

Ich werde immer mal wieder im Garten von kleinen Tieren  gebissen. Resultat ist eine sehr stark juckende Stelle. Der Biss wird auch sichtbar. Dann errötet die Stelle und wenn man viel kratzt wird der Bereich dick. Dieser fängt dann an zu glühen. Wer kennt die Tiere?. Vermutlich sind es Erdflöhe. Wer kennt die Behandlung ausser Rivanol zum Kühlen. Freue mich auf eine Antwort.
Liebe Gitti,
versuche einfach eine Hand voll Spitzwegerichblättern aufzutreiben, die schneidest Du nach dem Waschen klein, stellst 50 g weisse Vaseline auf den Herd, mengst die Blätter unter und kochst das ganze vorsichtig auf, dann nur noch über nacht stehen lassen, am nächsten Tag wieder erwärmen und abseihen. Die Salbe kannst Du dann auf solche Insektenstiche geben und wirst sowohl eine schmerzstillende als auch eine Juckreiz-hemmende Wirkung erzielen.
Liebe Grüsse und gute Besserung
Diabolo
PS: Versuche doch mal vorher(!) Autan, vielleicht kannst Du die Biester vom stechen oder beissen abhalten!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.