plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
  Suche:

 Avocadobaum 27.01.2001 (11:48) Werner
hallo, ich habe eine avocadobaum gepflanzt, man kann den baum zu sehen wie er wachst, aber die blätter wurden mit der zeit immer an der spiete braun, diese habe ich dann abgeschitten.
jetzt ist der baum 30 cm hoch und hat 6 schöne grüne blätter und neue treiben aus.

kann mir jemand sagen, wann ich den stamm kappen muß (ich glaube dazu sagt man veredeln?)damit der stamm dicker wird und wann so ein baum eine frucht zum tagen beginnt.
oder hat vielleicht jemand noch andere Tips zum Avocadobaum?

Auf antwort wäre ich sehr dankbar, liebe grüsse und alles gute aus kärtnen-österreich
Werner
 Re: Avocadobaum 27.01.2001 (14:33) Klaus
> hallo, ich habe eine avocadobaum gepflanzt, man kann den
> baum zu sehen wie er wachst, aber die blätter wurden mit
> der zeit immer an der spiete braun, diese habe ich dann
> abgeschitten.
> jetzt ist der baum 30 cm hoch und hat 6 schöne grüne
> blätter und neue treiben aus.
>
> kann mir jemand sagen, wann ich den stamm kappen muß (ich
> glaube dazu sagt man veredeln?)

dass ist nicht veredeln, beim veredlen werden einer unterlage ein, in den eigenschaften bekannter, trieb  aufgsetzt.
damit wird der stamm nicht dicher sondern die pflanze wird früher blüten und früchte ansetzten , die einer qualität des aufgesetzten triebes entsprechen.
durch das kappen wird nur der baum klein gehalten, und er wird sich buschiger ausbreiten, und somit wird auch der Stamm etwas dicker.

>damit der stamm dicker
> wird und wann so ein baum eine frucht zum tagen beginnt.
> oder hat vielleicht jemand noch andere Tips zum
> Avocadobaum?
>
> Auf antwort wäre ich sehr dankbar, liebe grüsse und alles
> gute aus kärtnen-österreich
> Werner

ich denke nicht , dass ein avocadobaum in unseren breiten früchte tragen wird.
pflege ihn schön, ab und zu übersprühen, im Frühjahr raus ins freie, und der baum wird sich wohlfühlen und wachsen, früchte aber wird er so bald nicht bekommen.
Mfg Klaus
 Re: Avocadobaum 27.01.2001 (17:23) Werner
> > hallo, ich habe eine avocadobaum gepflanzt, man kann den
> > baum zu sehen wie er wachst, aber die blätter wurden mit
> > der zeit immer an der spiete braun, diese habe ich dann
> > abgeschitten.
> > jetzt ist der baum 30 cm hoch und hat 6 schöne grüne
> > blätter und neue treiben aus.
> >
> > kann mir jemand sagen, wann ich den stamm kappen muß (ich
> > glaube dazu sagt man veredeln?)
>
> dass ist nicht veredeln, beim veredlen werden einer
> unterlage ein, in den eigenschaften bekannter, trieb
> aufgsetzt.
> damit wird der stamm nicht dicher sondern die pflanze
> wird früher blüten und früchte ansetzten , die einer
> qualität des aufgesetzten triebes entsprechen.
> durch das kappen wird nur der baum klein gehalten, und er
> wird sich buschiger ausbreiten, und somit wird auch der
> Stamm etwas dicker.
> >damit der stamm dicker
> > wird und wann so ein baum eine frucht zum tagen beginnt.
> > oder hat vielleicht jemand noch andere Tips zum
> > Avocadobaum?
> >
> > Auf antwort wäre ich sehr dankbar, liebe grüsse und alles
> > gute aus kärtnen-österreich
> > Werner
>
> ich denke nicht , dass ein avocadobaum in unseren breiten
> früchte tragen wird.
> pflege ihn schön, ab und zu übersprühen, im Frühjahr raus
> ins freie, und der baum wird sich wohlfühlen und wachsen,
> früchte aber wird er so bald nicht bekommen.
> Mfg Klaus

Hallo Klaus, danke für deine Antwort und Info

Liebe Grüße, Werner
 Re: Avocadobaum 27.01.2001 (19:10) klaus


> Hallo Klaus, danke für deine Antwort und Info


noch was:
http://www.pflanzen.onlinehome.de/exot/avocado.htm
ein link den du dir anschaue solltest.
Mfg Klaus
 Re: Avocadobaum 09.02.2001 (18:36) Anne
Hallo !

In unserem Klima wird der baum keine Fruechte bringen. Ich finde ihn aber trotzdem schoen...

Wenn Du ihn nicht kappst, wird er nur eintriebig wachsen, evt. verzweigt er sich in einiger Hoehe mal. Das sieht nach einem Jahr oder so recht gakelig aus.
Einen schoenen buschigen Wuchs erzielt man, wenn man ca. nach dem vierten oder fuenften Blatt die Spitze einfach abknippst und auch dann immer nach dem zweiten, dritten Blatt der Seitentriebe. Aber da Avocados so leicht angehen, lass doch einfach mal einen "geradeauswachses" und stutze den naechsten zurecht.

Gruesse aus'm rauhen Osten Deutschlands,
Anne.

P.S.
http://www.pflanzen.onlinehome.de/exot/avocado.htm
Die Seiten von
http://www.ccinfo.de/pflanzen.htm
bieten auch sonst viele hervorragnde Infos.
 Re: Avocadobaum 10.02.2001 (20:41) andreas regner

hallo,

zu den anzuwendenden Schnitttechniken schau dir doch mal mein Unterverzeichnis Gehölzschnitt an.

grüsse
andreas
planten.de


 Re: Avocadobaum 22.11.2003 (04:17) Jürgen
Hi,
ich habe auch so einen Kandidaten, aber meiner ist jetzt schon einen halben Meter hoch und die unteren Blätter werden immer braun, ist das normal? Ich habe ihn jetzt schon zwei mal abgeschnitten aber die braunen Blätter kommen immer wieder.
Irgendeine Idee???Danke schon mal,
Jürgen
 Re: Avocadobaum 29.11.2003 (13:15) Claudia
Hallo alle Avocadobaumbesitzer und -innen,

bei mir stehen schon seit 10, 15 Jahren Avocadebäume, zur Zeit 7, aber immer im Zimmer. Die größten sind Zimmerhoch, also 2,5 m. Die könnten aber noch höher werden. Sie sind bei dieser Größe auch ziemlich buschig - eben Bäume.

Jetzt meine Tipps (aus Erfahrung):

Avocados brauchen viel Licht, also am besten Südseite und große Fenster. Wenn's ihnen zu dunkel ist, werfen sie die Blätter ab. Das passiert auch, so wie bei mir, wenn mehrere große nebeneinander stehen und sich gegenseitig beschatten. Die Blätter fallen dann auf beschatteter Höhe (aber keine Angst, nicht alle).

Düngen war immer ein Fehlschlag. Da bekommen sie braune Blätter. Meine Avocados habe ich quasi nie gedüngt, und wenn, dann mit dem Ergebnis braune Blätter. Das heißt also, sie kommen auch recht gut ohne Dünger aus.

Avocados saufen viel. Und wenn man mal vergessen hat zu gießen, lassen sie die Blätter hängen. Man sieht also immer recht gut, wie es ihnen geht.

Den Tipp hier, die Spitze zu beschneiden, finde ich gut, werde ich auch mal ausprobieren. Ich hab die Pflanzen nämlich immer einfach wachsen lassen, ohne da groß einzugreifen.

Naja, Früchte tragen meine auch nicht. Leider! Das wäre dann noch der ultimative Kick!

Ich hoffe, ihr könnt was damit anfangen.
Tschüs
Claudia
 Re: Avocadobaum 02.12.2003 (00:15) Unbekannt
hallo,
ich habe auch einige avocadosvor über nem jahr gepflanzt, zwei sind jetzt über einen meter hoch und nicht verzeigt, die blätter fallen nach und nach mal ab und sind auch braun geworden tlw., kann ich den baum jetzt noch beschneiden und vor allem wo?? einen baum musste ich bis auf den stamm kürzen, da er mal ein we ganz ohne wasser auskommen musste und die blätter nicht mehr zu retten waren...kommen da wieder neue oder was mache ich??
und noch einer: mein dritter "baum" ist 3-4-stämmig ( so genau lässt sich das nicht sagen, da er sehr witzig ineinander verwachsen ist ) und ca 30-40cm hoch, was muss ich tun um ihn nun besonders gut zu pflegen?
die beiden obersten triebe habe ich mal gekappt, damit er nicht so schnell so hoch wird, aber nun kommen zwei neue, die wirklich in die höhe schiessen, muss ich die auch wieder kappen?

ich hoffe auf rat
danke
andrea
 Re: Avocadobaum 08.10.2005 (19:20) BETTY
Hallo Andrea,

Du solltest die neuen Triebspitzen immer nach dem 3. oder 4. Blatt zurückschneiden, damit Dein Bäumchen buschig wird und nicht nur in die Höhe schiesst.

Ich habe schon mehrere gezogen und das ging immer eine ganze Weile gut, aber irgendwann hat jeder davon begonnen, braune Blätter zu bekommen, von aussen nach innen, bis er fast ganz kahl war. Immer blieben am Schluss nur die obersten Blätter. Ich habe schon überall nachgelesen, aber wie so oft bekommt man genau gegenteilige Tips: einer sagt, weil die Pflanze nicht zu nass stehen darf und nur alle 2 Wochen gegossen werden darf, der andere, dass die Erde immer schön feucht sein muss. Andere sagen, sie darf nicht in der Sonne stehen, wieder andere, nur an Sonnenplätzen gedeiht sie, wie in ihrer Heimat Südafrika.

Was ist denn nun der WAHRE Grund? Ich bin schon am Verzweifeln, weil es bei meiner neuen Pflanze auch schon wieder beginnt!

Viele Grüsse, und bitte helft mir,

Betty  
 Re: Avocadobaum 01.11.2007 (13:46) Toni
> Hallo Andrea,
>
> Du solltest die neuen Triebspitzen immer nach dem 3. oder
> 4. Blatt zurückschneiden, damit Dein Bäumchen buschig
> wird und nicht nur in die Höhe schiesst.
>
> Ich habe schon mehrere gezogen und das ging immer eine
> ganze Weile gut, aber irgendwann hat jeder davon
> begonnen, braune Blätter zu bekommen, von aussen nach
> innen, bis er fast ganz kahl war. Immer blieben am
> Schluss nur die obersten Blätter. Ich habe schon überall
> nachgelesen, aber wie so oft bekommt man genau
> gegenteilige Tips: einer sagt, weil die Pflanze nicht zu
> nass stehen darf und nur alle 2 Wochen gegossen werden
> darf, der andere, dass die Erde immer schön feucht sein
> muss. Andere sagen, sie darf nicht in der Sonne stehen,
> wieder andere, nur an Sonnenplätzen gedeiht sie, wie in
> ihrer Heimat Südafrika.
>
> Was ist denn nun der WAHRE Grund? Ich bin schon am
> Verzweifeln, weil es bei meiner neuen Pflanze auch schon
> wieder beginnt!
>
> Viele Grüsse, und bitte helft mir,
>
> Betty  
 Re: Avocadobaum 01.11.2007 (13:51) Toni
Hallo Betty,

Der Avocado ist ein Pfahlwurzler, die  Wurzel wird sehr lang und tief, beim Umtopfen gesehen. Habe die Wurzel halbiert, mal sehen, was passiert! Also, je tiefer das Gefäß, um so besser!
Gruß Toni
 Re: Avocadobaum 13.09.2012 (19:28) Beate
> hallo, ich habe da mal ne Frage. Ich habe einen Avocadokern in die Erde gesteckt - aber jetzt kommen zwei ca.2cm lange Triebe. Heist das, das ich ihn nicht veredeln brauch? Wenn er dann mal Früchte trägt - wären die giftig wenn ich sie nicht veredle. Denn eigentlich was soll das ganze veredeln - giftige Avocados gibts bestimmt nicht. Aber nun zum Baum, der jetzt 2Spitzen hat.
 Re: Avocadobaum 09.01.2015 (07:22) Maliyah
That's an inenuiogs way of thinking about it.
 Re: Avocadobaum 12.06.2017 (18:19) kunterbunt
Ich habe auch eine Avocadopflanze, die jetzt gute zwei Jahre alt ist. Veredelt habe ich nichts, aber ich beschneide die Pflanze regelmäßig so, dass die Wuchsform weniger in die Höhe, sondern mehr in die Breite geht.
Das Problem mit Avocados ist, dass die Bäume richtig groß werden können. Tiefe winterliche Temperaturen können sie aber nicht gut aushalten, heißt man muss die Pflanzen zum Überwintern ins Warme stellen. Dafür darf die Pflanze dann nicht zu groß werden, sonst ist das ihr Untergang.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Das Grüne Brett ". Die Überschrift des Forums ist "Das Grüne Brett 2".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Das Grüne Brett | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.